Mittwoch, 31. Juli 2013

Gelato "Fior di Latte"

Bella Italia! Die Sonne scheint, das Thermometer steigt auf über 30 Grad im Schatten und die Gelaterias auf der Piazza verlocken mit ihren sündigen Versuchungen...

Leider ist bei mir momentan kein Urlaub angesagt, aber auf die cremigen Gelati will ich trotzdem nicht verzichten! Also habe ich beschlossen, mir mein Gelato selber zu herzustellen.

Das erste Gelato welches ich herstelle ist „Fior di Latte", wunderbar cremig und ohne Schnickschnack.

Sorry, das Gelato war so lecker, dass es bereits
vor dem Fotoshooting verputzt wurde…


Zutaten für 4 Portionen


1 dl Vollmilch
2 dl Vollrahm
80 g Zucker
125 g Mascarpone


Zubereitung

  1. Die Milch mit 0.5 dl Rahm und dem Zucker in einer Pfanne aufkochen. Den Mascarpone unterrühren und nochmals kurz aufkochen. Die Flüssigkeit nun ca. 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.
  2. Den restlichen Rahm halb steif schlagen und vorsichtig unter die kalte Milch heben. Die Mischung in die Eismaschine geben und 20-30 Minuten gefrieren lassen.
  3. Das fertige Gelato sofort aufessen oder in einen gut verschliessbaren Gefrierbehälter abfüllen und in den Gefrierschrank stellen.
  4. Das tiefgefrorene Gelato etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen, so lässt es sich problemlos portionieren. 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen