Mittwoch, 12. März 2014

Pouletwürfel an feuriger Whiskysauce

Neulich beim Wohnungsputz habe ich festgestellt, dass es in unserem Haushalt mehrere angefangene Whisky-Falsche gibt und dies obwohl mein Liebster und ich absolut nicht zu den leidenschaftlichen Whisky-Trinker gehören.
Irgendwie haben wir die Whiskys wohl über die Jahre angesammelt, eine natürliche Vermehrung schliesse ich definitiv aus, da es sich um ganz unterschiedliche Sorten handelt. :-)

Damit das Gebräu nicht länger unnütz rumsteht, habe ich beschlossen in der nächsten Zeit vermehrt mit Whisky zu kochen und hier ist das erste Rezept!

Pouletwürfel an feuriger Whiskysauce




Zuaten für 2 Personen



300 g Pouletbrust
½ Chilischote
1 Schalotte
1 EL Bratbutter
1/2 dl Whisky
1 EL Butter
1 EL Tomatenpüree
2 dl Hühnerbouillon
2 EL Ketchup
1 EL Worcestershiresauce
1.5 dl Rahm

Zubereitung


  1. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.
  2. Pouletbrüstchen in grosse Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und die Pouletwürfel portionenweise rundum 2 - 3 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im Ofen bei 80 Grad 30-45 Minuten nachgaren lassen.
  4. Den Bratensatz mit dem Whisky auflösen, durch ein Sieb giessen und beiseite stellen.
  5. Die Schalotte hacken und die Chilischote in sehr feine schneiden.
  6. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Chilischote mit den Schalotten andünsten, das Tomatenpüree dazugeben und kurz anschwitzen. Mit dem Whisky und der Bouillon ablöschen, das Ketchup und die Worcestershiresauce beifügen und alles auf knapp 1 dl einkochen lassen.
  7. In der Zwischenzeit den Rahm halb steif schlagen und unmittelbar vor dem Servieren unter die leicht kochende Sauce rühren.
  8. Die Pouletwürfel in die Sauce geben und nur noch kurz heisswerden lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen