Sonntag, 11. Januar 2015

Orangen-Tiramisu

Dies ist meine Winter-Tiramisu-Variante und einfach nur empfehlenswert.
Anstelle von Crème fraiche kann man übrigens auch Orangenjoghurt verwenden.



Orangen-Tiramisu



Zutaten


Crème
Abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
1 dl frisch gepresster Orangensaft (1)
1 EL Zucker
1 Pckg Vanillezucker
200 g Mascarpone
180 g Crème fraiche

ca.150 g Löffelbiskuit
1½ dl frisch gepresster Orangensaft (2)
2 EL Grand Marnier
2 Orangen, filetiert

Zubereitung

  1. Orangenschale und -saft (1) mit dem Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren.
  2. Den Mascarpone und Crème fraiche mit dem Schwingbesen darunter rühren.
  3. Die Hälfte der Löffelbiskuits auf den Boden einer Gratinschüssel auslegen.
  4. Orangensaft (2) mit dem Grand Marnier vermischen. Die Hälfte des Safts über die Löffelbiskuit träufeln.
  5. Die zwei Orangen filetieren (Orangen wie einen Apfel mitsamt weisser Haut wegschneiden und die Schnitze aus den Trennhäuten schneiden).
  6. Die Orangenfilets über die 1. Lage Löffelbiskuits verteilen.
  7. Die Hälfte der Crėme darüber verteilen.
  8. Die restlichen Biskuits belegen, wiederum mit Orangensaft (2) beträufeln und mit Crème abschliessen.

Das Orange-Tiramisu mindestens 2 Stunden, besser länger kalt stellen.
Das Dessert vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen