Sonntag, 25. Januar 2015

Schokoladen-Orangen-Kuchen

Bitterorangen-Marmelade erinnert mich an England. Ob der Kuchen seinen Ursprung in England hat, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass er einfach zuzubereiten ist, schmeckt und auch nach ein paar Tagen noch frisch und feucht ist.

Schokoladen-Orangen-Kuchen


Für eine Springform von 23 cm

Zutaten


125 g Butter
125 g Kochschokolade
60 g Zucker
300 g Bitterorangen-Marmelade
2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL geriebene Mandeln
Puderzucker zum bestäuben



Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Die Form ausbuttern und mit Mehl bestäuben.
  3. Butter in einer Pfanne schmelzen.
  4. Den Schokolade zur geschmolzenen Butter geben und unter kleiner Hitze sowie gelegentlichem Rühren mitschmelzen.
  5. Zucker und Bitterorangen-Marmelade unterrühren, bis sich die Marmelade aufgelöst hat.
  6. Etwas auskühlen lassen.
  7. Die Eier verquirlen und unter die Masse rühren.
  8. Das Mehl mit dem Bachpulver und der Prise Salz vermischen und unter die Masse rühren.
  9. Die geriebenen Mandeln ebenfalls unterrühren.
  10. Masse in die Form füllen.

Ca. 45-50 Minuten bei 175 Grad backen (Nadelprobe machen).

Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen