Sonntag, 17. Juli 2016

Sauerrahm-Mousse mit frischen Beeren

Erfrischend lecker und nicht zu süss, ein ideales Sommer-Dessert!

Sauerrahm-Mousse mit frischen Beeren



Zutaten für 6 Portionen


4 Blätter weisse Gelatine
2 Zitronen (Bio)
400 g Crème fraîche
80 g Puderzucker
250 ml Halbrahm
50 g Zucker
400 g Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren)
1 EL Puderzucker
1 Kirsch


Zubereitung

  1. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  2. Von der ersten Zitrone die Schale dünn abreiben, von der zweiten Zitrone die Schale dünn abschälen, längs in sehr feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Beide Zitronen auspressen.
  3. Crème fraîche, Puderzucker und abgeriebene Zitronenschale mit einem Schneebesen gut verrühren. Zitronensaft erwärmen und die leicht ausgedrückte Gelatine bei milder Hitze darin auflösen. Etwas Sauerrahmcreme mit der Gelatine verrühren und diese Masse unter ständigem Rühren zur übrigen Sauerrahmcreme geben. Creme kalt stellen.
  4. Sobald die Creme beginnt fest zu werden, den Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Die Mousse nun mindestens 3 Stunden kalt
  5. In der Zwischenzeit, Zucker mit 150 ml Wasser aufkochen, die Zitronenzesten zugeben und offen bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten sirupartig einkochen lassen. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  6. Beeren verlesen und wenn nötig klein schneiden, Kirsch und Puderzucker zugeben und beiseite stellen.
  7. Zum Servieren, aus der Mousse mit einem in heisses Wasser getauchten Löffel Nocken abstechen, mit Beeren auf Tellern anrichten und mit den Zitronenstreifen garnieren.



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen