Sonntag, 21. August 2016

Kalte Gurken-Basilikum-Suppe

Nächste Woche solle es nochmals so richtig Sommer werden, da passt diese kalte Gurken-Basilikum-Suppe einfach perfekt auf den Speiseplan.

 

Zutaten für 2 Personen
 

2 EL Olivenöl
½ Schalotte
1½ dl Gemüsebouillon
½ dl Noilly Prat
1 Salatgurke
1 Becher (180 g) saurer Halbrahm
1 Bund Basilikum
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotte schälen und fein hacken.
  2. In einer mittleren, eher hohen Pfanne die Schalotte im Olivenöl andünsten.
  3. Noilly Prat und Gemüsebouillon beifügen und 2-3 Minuten kochen, dann etwas auskühlen lassen.
  4. Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. 
  5. Die Basilikumblätter vom Stängel zupfen, ein paar Blättchen zum Garnieren beiseitelegen, restliche Blättchen grob hacken.
  6. Die Gurkenscheiben, das Basilikum, den Zitronensaft sowie den sauren Halbrahm zur Bouillon geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. 
  7. Die Suppe mit Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen und mit den Basilikumblättchen garnieren.
Anstelle vom sauren Halbrahm kann auch griechischer Naturjoghurt verwendet werden.

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen