Donnerstag, 12. Juni 2014

Lauwarme Schokoladen-Küchlein

Diese Schokoladen-Küchlein schmecken einfach nur himmlisch und sind ganz schnell zubereitet.

Lauwarme Schokoladen-Küchlein



Zutaten für 4 Personen


Für die Förmchen:
1 TL Butter
1 EL Mandeln

Küchlein:
200 g Dunkle Schokolade
2 TL lösliches Kaffepulver
2 Messerspitzen Zimt
100 g Doppelrahm
2 Eier
40 g Zucker
40 g gemahlenen Mandeln
40 g Mehl

100 g Doppelrahm
½ Tonkabohne oder ½ Vanilleschote


Zubereitung


  1. Vier ofenfeste Förmchen (je ca. 1½ - 2 dl) leicht mit Butter ausreiben und mit Man-deln „bemehlen“.
  2. Die Schokolade zerbröckeln und in mit dem Kaffepulver und 100 g Doppelrahm im heissen Wasserbad schmelzen.
  3. Die Eier, den Zucker und den Zimt zu der leicht abgekühlten Schokolade gebe und gut verrühren. Am Schluss die Mandeln und das Mehl unterrühren, die Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen und diese 30 Minuten kühl stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Ober/Unterhitze vorheizen und die Küchlein ca. 15 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Wichtig, die Küchlein sollten innen noch flüssig sein.
  5. Nach dem Backen, die Küchlein ca. 10 Minuten auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit eine halbe Tonkabohne an der Muskatreibe reiben (oder die Vanilleschote längs aufschneiden und die Samen herauskratzen) und diese mit dem restlichen Doppelrahm vermischen.
  7. Den Rahm auf die noch warmen Küchlein verteilen und sofort geniessen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen