Sonntag, 18. Mai 2014

Riz Casimir

Obwohl das Curry und die tropischen Früchten eine exotische Herkunft vermuten lassen, soll Riz Casimir schweizerischen Ursprungs sein. Dieser Klassiker wird mit einer Dose Fruchtsalat und einem Beutel Currysauce zubereitet. Genau so kenne ich Riz Casimir aus der Kantinen-Küche.
Wer etwas mehr Zeit zum Kochen aufbringen kann, dem empfehle ich diese Variante mit frischen Früchten und selber gemachter Currysauce auszuprobieren. Für mich schmeckt es auf jeden Fall um Klassen besser und exotischer als das Ursprungs-Rezept!

Riz Casimir


 

Zutaten für 4 Personen


500 g Pouletbrüstchen
1 EL Bratbutter
1 kleine Zwiebel
1/2 l Hühnerbouillon
1/2 Orange, frisch gepresster Saft
1 kleiner Apfel
1 kleine Banane
1 EL Butter
2 TL Currypulver
1 EL Kokosflocken
1 EL Sojasauce
1 TL gelbe Currypaste
1 dl Rahm
Salz, Pfeffer
Mandelblättchen, ohne Öl in der Bratpfanne geröstet


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.
  2. Die Pouletbrüstchen in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Bratbutter erhitzen und die Pouletwürfel 2-3 Minuten anbraten.
  4. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und 15-20 Minuten nachgaren lassen.
  5. Die Zwiebel fein hacken.
  6. Den Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  7. Die Banane schälen und in Rädchen schneiden.
  8. Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin hellgelb dünsten.
  9. Apfel und Banane beifügen und kurz mit dünsten.
  10. Dann Currypulver und Kokosflocken gut daruntermischen und mit dünsten.
  11. Die Bouillon dazu giessen und im offenen Topf 15 Minuten kochen lassen.
  12. Mit dem Stabmixer fein pürieren.
  13. Die Currysauce mit Orangensaft und Rahm verfeinern.
  14. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
  15. Die Sauce noch so lange weiter kochen, bis sie sich leicht cremig bindet.
  16. Die Pouletwürfel in die Currysauce geben und nach Belieben mit frischen Früchten wie z. B. Banane, Ananas, Orange und gerösteten Mandelblättchen garnieren.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen