Donnerstag, 25. September 2014

Zwetschgen Pie

Zwetschgenzeit ist bei mir Kuchenzeit und ich liebe jede Art von Zwetschgenkuchen!
Besonders mag ich aber diese Pie, da sie mit gaaaaaaaaaaanz vielen Früchten gefüllt ist und einfach nur himmlisch schmeckt.

Zwetschgen Pie



Zutaten für eine Spring-/Pieform von 26cm


Mürbeteig:
300 g Mehl
175 g weiche Butter
1 EL Zucker
6 EL kaltes Wasser
1 TL Salz

Füllung:
1 kg Zwetschgen
150 - 180 g Zucker (je nach Süsse der Zwetschgen)
1 Pkt. Vanillezucker
2 EL Mehl
1/2 Zitrone (Saft)
1/4 TL Zimt

Zubereitung


  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Zwetschgen waschen, entkernen und längs vierteln. Zucker, Vanillezucker, Mehl, Zitronensaft und Zimt zu den Zwetschgen geben und gut vermischen.
  3. Den Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen, die Pieform leicht ausbuttern und bemehlen.
  4. 3/4 des Mürbeteiges mit wenig Mehl ca. 0.4 cm dick, rund ausrollen. Den Teig in die Form legen, den Rand hochdrücken und den überstehenden Teig abschneiden.
  5. Die Zwetschgen in die Form geben und verteilen.
  6. Den restlichen Teig ca. 0,4 cm dick zu einem Rechteck ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Teig-Streifen als Gitter auf die Früchte legen und die Ränder gut andrücken.
  7. Die Pie auf der untersten Schiene 60 Minuten backen, bis das Gitter leicht gebräunt ist.
  8. Die fertige Pie unbedingt ganz auskühlen lassen, damit die Füllung beim Anschneiden nicht herausläuft.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen