Samstag, 8. November 2014

Petersilien-Mandel-Pesto

Bevor die Kälte meiner glattblättrigen Petersilie vollends den Garaus macht, will ich sie lieber selber verwerten und mache Pesto daraus.
Das Petersilien-Pesto schmeckt gut über Suppen oder zu Pasta.


Petersilien-Mandel-Pesto

Zutaten


1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
1 EL Mandelblättchen
1 EL Parmesan, gerieben
5-6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  2. Den Knoblauch schälen und klein schneiden.
  3. Pinienkerne und Mandelblättchen in einer Bratpfanne ohne Öl rösten und auskühlen lassen.
  4. Alle Zutaten mit Ausnahme des Parmesans mit dem Stabmixer pürieren.
  5. Den Parmesan reiben und unterrühren.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Pesto lässt sich gut einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. In diesen Fall so viel Olivenöl über das Pesto giessen, bis es gut zugedeckt ist.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen