Sonntag, 2. November 2014

Zucchetti-Camembert-Wähe

Ich bin ein absoluter Wähen-Fan. Wähen sind praktisch in der Vorbereitung, es gibt viele Rezepte in den verschiedensten Variationen und Zutaten und sie lassen sich zudem leicht nach seinem eigenem Geschmack abwandeln.
Anstelle von Camembert habe ich das letzte Mal als Weichkäse den Moelleux ausprobiert. Dieser ist etwas feiner im Geschmack und schmeckt mir persönlich besser.

Zucchetti-Camembert-Wähe

 
 
Zutaten


Füllung
500 g Zucchetti
4 mittlere Tomaten
1 Bund Petersilie
6-8 Zweige Thymian
3 Eier
150 g Rahmquark
50 g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Ca. 200 g Camembert
 
Teig
Mittlerweilen mache ich den Teig auch selber (hier die kalorienarme Variante ohne Butter).
Man kann aber selbstverständlich auch eine Rolle Kuchenteig kaufen.

120 g Mehl
¼ TL Salz
125 g Halbfettquark
1-2 EL Wasser
½ EL Weissweinessig


Zubereitung


Füllung
  1. Den Stielansatz der Zucchetti wegschneiden und ungeschält und an der Röstiraffel reiben, in ein Geschirrtuch geben und gut ausdrehen, damit sie den Saft verliert.
  2. Die Tomaten in dicke Scheiben schneiden.
  3. Die Petersilie fein hacken und die Thymianblättchen vom Zweig zupfen.
  4. In einer Schüssel Eier, Rahmquark und den geriebenen Parmesan gut mischen.
  5. Zucchetti und Kräuter dazu geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 

Kuchenteig
  1. Mehl und Salz in eine Schüssel mischen.
  2. Quark, Wasser und Essig beigeben, rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. Nicht kneten.
  3. Teig auf etwas Mehl dünn auswallen.
  4. Das Wähenblech mit dem Kuchenteig belegen und den Boden mit einer Gabel gleichmässig einstechen.
Fertig stellen
  1. Die Zucchettimasse darauf geben und mit den Tomaten belegen.
  2. Den Camembert in Scheiben schneiden und auf die Füllung verteilen.
Die Wähe auf der untersten Rille im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen