Samstag, 12. April 2014

Quiche mit Frischkäse und Kräutern

Mmh, diese Quiche ist so richtig "fluffy" und passt mit den frischen Kräutern perfekt in die Frühlingsküche.
Die Quiche schmeckt übrigens auch am nächsten Tag kalt sehr gut.

 
Kräuter-Frischkäse-Quiche


Zutaten für eine Springform von 24 cm Durchmesser

 

Teig
125 g Butter
250 g Zopfmehl
1 Ei
1 Prise Salz
 
Beleg
4 EL frische Kräuter (z. B. 2 EL Schnittlauch, 1 EL Petersilie, 1 EL Thymian, 5-6 Blättchen Oregano)
400 g Frischkäse
1 EL frischer Zitronensaft
3 Eier
Salz, Pfeffer, Paprika


Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Mehl und Ei zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auswallen und in die gefettete Springform auslegen.
  3. 1 Stunde kühl stellen.
  4. Die Kräuter fein hacken.
  5. Die 3 Eier trennen.
  6. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen.
  7. Das Eigelb mit dem Frischkäse  und Zitronensaft gut verrühren.
  8. Die frischen Kräuter darunter mischen.
  9. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  10. Den Teigboden mit der Gabel einstechen.
  11. Die Kräuter-Frischkäse-Masse auf den Teig verteilen.
  12. Die Teigränder leicht nach innen einschlagen.
 
Im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen