Montag, 21. April 2014

Pouletwürfel mit getrockneten Tomaten

Dieses würzige Poulet-Gericht ist einfach zum Zubereiten und geht zeitlich in jeder Hinsicht auf.
Während die Pouletwürfel im Ofen garen, kann man sich in aller Ruhe um die Sauce kümmern und während diese etwas einkocht, kann die Beilage (zum Beispiel feine Nudeln) vor sich her köcheln.


Pouletwürfel mit getrockneten Tomaten

 

Zutaten für 4 Personen


100 g Dörrtomaten, in Öl eingelegt
1 Schalotte
400-500 g Pouletbrüstchen
Salz, Pfeffer, Paprika 
1 EL Bratbutter
¼ l Weisswein
150 g Crème fraiche
1 EL Senf
4-6 Zweige Thymian
1 Stange Lauch
1 EL Butter


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.
  2. Die Dörrtomaten in feine Streifen schneiden.
  3. Die Schalotte fein hacken.
  4. Die Pouletbrüstchen in gut 1 cm grosse Würfel schneiden. 
  5. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  6. Die Pouletwürfel in der heissen Bratbutter rundum 2-3 Minuten heiss anbraten.
  7. Auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen ca. 20-30 Minuten nachgaren lassen.
  8. Im Bratansatz die Schalotte und Dörrtomaten andünsten.
  9. Mit Weisswein ablöschen und gut zur Hälfte einkochen lassen.
  10. Crème fraiche und Senf miteinander verrühren und zur Sauce geben.
  11. Die Tymianblättchen vom Stängel zupfen und ebenfalls unter die Sauce mischen.
  12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas einkochen lassen.
  13. Währenddessen den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden.
  14. In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen und den Lauch darin unter Wenden 2-3 Minuten dünsten.
 
Zum Servieren die Pouletwürfel mit der Sauce vermischen. Den Lauch zum Schluss darüber verteilen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen