Sonntag, 31. August 2014

Feigen mit Parmaschinken und Mozzarella

Für Feigen-Liebhaber: eine simple und schnell zubereitete, dennoch spezielle Vorspeise, die auch bei Gästen gut ankommt.
Die Verbindung salziger Parmaschinken mit dem milden Mozzarella und den süssen Feigen ist einfach perfekt.
Ich rechne pro Person mit 2-3 Feigen.

Feigen mit Parmaschinken und Mozzarella


Als Vorspeise für 4 Personen

Zutaten


8 - 12 Feigen
8 - 12 Scheiben Parmaschinken
250 g Mozzarella (2 Kugeln)
frischer Basilikum

Für das Dressing:
6 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
1 EL Honig
2 EL Balsamco
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Feigen waschen und den Stielansatz abschneiden.
  2. Beim Stielansatz die Feigen kreuzweise einschneiden, aber nicht bis zum Boden.
  3. Dann die Feigen etwas öffnen, damit das Dressing in die Mitte der Feigen gelangen kann.
  4. Jede Frucht mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln und auf eine flache Schale legen.
  5. Den Mozzarella in Würfel schneiden und zwischen die Feigen verteilen.
  6. Den Basilikum in Streifen schneiden und darüber streuen.
  7. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren.
  8. Das Dressing über die Vorspeise träufeln und frisch gemahlener Pfeffer darüber streuen.
Mit frischem Brot servieren.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen