Sonntag, 15. Februar 2015

Avocado, Mozzarella, Mango Salat mit Pouletspiess

Die vielen Arbeitsschritte tönen zwar nach viel Arbeit, der Aufwand hält sich aber in Grenzen und lässt sich übrigens auch gut vorbereiten.
Diese feine, fruchtig schmeckende Vorspeise kann im Sommer durchaus mit frischen Brot als Nachessen serviert werden.


Avocado, Mozzarella, Mango Salat mit Pouletspiess


Zutaten für 4 Personen


2 Pouletbrüstchen
4 EL Pinienkerne
300 g Mozzarella (2 Kugeln)
1 Mango
40 g Rucola
2 Avocado
½ Zitrone, Saft

Orangenvinaigrette
2 dl Orangensaft, frisch gepresst
6 EL Olivenöl
1 EL Akazienhonig
Salz, Pfeffer

Marinade für Pouletspiess
1 EL Senf
1 EL Sojasauce
1 EL Öl
Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur hellbraun rösten und beiseite stellen.
  2. Den Mozzarella in etwa 0,5 cm grosse Würfel schneiden.
  3. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch rundherum vom Kern abschneiden, dann in 0,5 cm grosse Würfel schneiden.
  4. Die Mango- und Mozzarellawürfel miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Pouletbrüstchen in mundgerechte Würfel schneiden und mit einem Holzspiess aufspiessen.
  6. Die Pouletspiesse marinieren und nach Möglichkeit mindestens 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
  7. Den Rucola-Salat waschen und trocken schleudern.
  8. Den Orangensaft für das Dressing in eine Pfanne geben und auf die Hälfte einkochen. In eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Honig zu einer Vinaigrette verrühren.
  9. Die Avocado schälen, halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch in 0,5 cm grosse Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit es sich nicht braun verfärbt.
  10. Avocado mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Zum Anrichten einen Metallring von etwa 8 cm Durchmesser auf einen Teller setzen.
  12. Eine Lage Avocado einfüllen und einen Esslöffel des Orangendressings darüber träufeln.
  13. Die Mozzarella- und Mangowürfel darauf geben und das Ganze mit einem Löffel fest drücken.
  14. Wieder eine Portion der Orangenvinaigrette darüber geben.
  15. Den Ring abziehen und 3-4 weitere Teller auf diese Weise vorbereiten.
  16. Den Rucola-Salat mit der restlichen Orangenvinaigrette in einer Schüssel anmachen und auf jedes Türmchen ein paar Rucola-Blätter setzen. Mit Pinienkernen bestreuen.
Wem die Arbeit mit den Ringen zu aufwändig ist, kann Avocado-, Mango- und Mozzarellawürfel mit dem Rucola-Salat in einer Schüssel mischen, kurz vor dem Servieren mit der Orangenvinaigrette anmachen und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Die Poultespiesse in einer Pfanne in etwas Bratöl anbraten. Den Spiess zum Salat auf den Teller legen und sofort servieren.

Eine hervorragend Ergänzung zu den Pouletspiessen ist der Mango-Currysenf.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen