Sonntag, 10. November 2013

Kaninchen in Rotwein

Ich mag Kaninchen, sie sind niedlich und hoppeln lustig in der Gegend herum...

Aber ganz ehrlich, am liebsten habe ich sie lecker geschmort, so wie in diesem Rezept!

Kaninchen in Rotwein

 

Zutaten für 4 Personen


1 Kaninchen von 1 - 1,2 kg, in Stücke geteilt
1 EL Mehl
100 g Speckwürfel
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
5 Salbeiblätter, ganz
4 Rüebli
1 Dose Pelati à 400 g
1 EL Tomatenpüree
2 dl Rotwein
1 dl Bouillon

 

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen, würzen und mit Mehl bestäuben.
  2. Den Speck in wenig Öl bei grosser Hitze anbraten. Die Hitze reduzieren und das Kaninchen portionenweise bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Alles aus der Pfanne herausnehmen und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  3. Das Gemüse und die Salbeiblätter in die Pfanne geben und andämpfen. Das Tomatenpüree beigeben und kurz anrösten, mit dem Rotwein und der Bouillon ablöschen. Die Pelati und das Fleisch beifügen und bei kleiner Hitze 1 Stunde schmoren. Nach Bedarf etwas Rotwein nachgiessen und Fleischstücke gelegentlich wenden. Wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen löst, ist es gar.

Dazu passt Polenta, Risotto oder Kartoffelstock

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen