Montag, 30. März 2015

Chicken Ceasar Salad

Der Caesar Salad ist ein Klassiker der italo-amerikanischen Küche. Ursprünglich als Vorspeise serviert, wird er mit ein paar gebratenen Pouletstreifen zu einem leckeren Hauptgericht.

Chicken Ceasar Salad



Zutaten für 4 Personen


400 g Pouletbrustfilet
1 EL Bratbutter
200 g Bratspeck, in 3 cm breite Streifen geschnitten
4 Stück Mini Lattich, in Streifen geschnitten
40 g Parmesanspäne

Sauce:
1 frisches Eigelb
2 EL Essig
1 EL Zitronensaft
2 EL saurer Halbrahm
1 TL Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Spritzer Tabasco
1 Spritzer Worcestersauce
5 EL Sonnenblumenöl


Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Sauce in einen hohen Messbecher geben und mit dem Mixstab auf höchster Stufe mixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt kühl stellen.
  2. Den Ofen auf 120 Grad vorheitzen.
  3. Die Pouletfilets Würzen und in der heissen Bratbutter auf jeder Seite 2 Minuten kräftig anbraten und im vorgeheiztem Ofen nachgaren lassen.
  4. Den Speck in der selben Pfanne kross anbraten.
  5. Lattich und Speck mit der Salatsauce mischen, auf 4 Teller anrichten, mit den Parmesamspänen bestreuen.
  6. Das Puletfleisch auf den Salat legen und mit frischem Brot servieren.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen